Wissen, Können und literarisches Schreiben
Eine Epistemologie der künstlerischen Praxis

(Zembylas, Tasos und Dürr, Claudia)
Passagen Verlag, 2009

 

 


Inhaltsverzeichnis    

Einleitung

  1. Fallstudien. Der literarische Schreibprozess in actu
    Michaela Falkner
    Thomas Klupp
    Verena Roßbacher

  2. Das Praxisfeld als Rahmenbedingung der künstlerischen Arbeit
    Partizipation und Integration in einer künstlerischen Praxis
    Der Kampf um Arbeit, Sichtbarkeit und Anerkennung
    Ziele, Vorwissen und Arbeitsräume

  3. Schreiben als produktiver und generativer Akt
    Prozessaspekte, die sich mittelbar im Werk niederschlagen
    Die unmittelbare Arbeit am Text
    Wissensformen im Schreibprozess

  4. Können als Manifestation des künstlerisch-praktischen Wissens
    Können – ein scheinbar einfacher Begriff
    Lernen und Erfahrung als Bedingungen für Könnerschaft
    Grenzen der Epistemologie der künstlerischen Praxis

Anmerkungen
Literatur